Wittenburg und das Alpincenter mit Skihalle
Die Kleinstadt im Westen von Mecklenburg-Vorpommern liegt an dem kleinen Fluss Motel, nördlich der Autobahn A24 und etwa 40 Kilometer südwestlich von der Landeshauptstadt Schwerin. Im Nordwesten befindet sich das Biosphärenreservat Schaalsee.

In der Altstadt gibt es einige schöne historische Gebäude, wie z.B. den Amtsbergturm, das Amtsgerichtsgebäude von 1848, den Hungerturm und den Storchenturm sowie Reste der Stadtmauer. Sehenswert ist auch das Rathaus, das zu den bedeutenden Bauwerken aus der Zeit des Historismus gehört.

Aber für begeisterte Wintersportler ist das Alpincenter Hamburg-Wittenburg besonders interessant. Im Dezember 2006 eröffnete in Wittenburg der Indoor-Schneepark Europas unter dem Namen Snow Funpark. Die auf dem 33,8 Hektar großen Gelände befindliche Wintersporthalle hat eine Pistenfläche von 30.000 m², die Hauptpiste eine Pistenlänge von 330 Metern sowie eine Breite von 80 Metern. Das Gebäude ist bereits von der Autobahn 24 aus zu sehen. Seit dem 16. Oktober 2008 ist die Van der Valk-Gruppe Betreiber der Skihalle.

Unter Verwendung der Quelle: Wikipedia

Bildrechte:
Bild 1: "Wittenburg Rathaus". Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons
Bild 2: "Wittenburg tower" von Doris Antony, Berlin - photo taken by Doris Antony. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons
Bild 3,4: "Snowfunpark Wittenburg" von Schiwago - Eigenes Werk (selbst fotografiert). Lizenziert unter CC BY 2.5 über Wikimedia Commons
Mehr Infos finden Sie hier:
  • Alpincenter Wittenburg
  • Amt Wittenburg